Ikonische Modelle

Highlights der G-Klasse Historie.

In der langen und erfolgreichen Geschichte der Mercedes-Benz G-Klasse stechen einzelne Modelle ganz besonders hervor. Wir stellen die spektakulärsten Meilensteine vor. Wahre Ikonen der G-Klasse!

Einloggen und mehr erfahren
Historische Modelle der Mercedes-Benz G-Klasse
Historische Modelle der Mercedes-Benz G-Klasse

Vom Pionier zum Power-G: Die über 40-jährige Modellgeschichte der Mercedes-Benz G-Klasse ist reich an unvergessenen Momenten. Begleiten Sie uns auf unserem Streifzug durch den Meilenstein-Fuhrpark.

Mit dem G beschreitet Mercedes-Benz 1979 ein vollkommen neues Terrain. Der Geländewagen ist einerseits als höchst geländegängiges Fortbewegungsmittel mit Freizeitcharakter, andererseits aber auch für den harten Alltags- und Arbeitseinsatz konzipiert. Welche Talente und Qualitäten darüber hinaus in ihm schlummern, beweist er in seiner inzwischen über 40-jährigen Geschichte mehrfach auf äußerst eindrucksvolle Art und Weise.

Der Pionier: der G mit „himmlischem“ Start.

Mit der bis dahin unbekannten Kombination aus herausragenden Offroad-Talenten bei gleichzeitig hohem Fahrkomfort setzte der G 1979 neue Maßstäbe. Davon ließ sich auch Papst Johannes Paul II. überzeugen, der von 1980 an zwei Jahrzehnte lang den G als „Papamobil“ nutzte. Dank des um 40 Zentimeter erhöhten Fußbodens und der sich darüber spannenden Glaskuppel konnte der Heilige Vater den Gläubigen beim Bad in der Menge – auch an noch so entlegenen Orten – ganz nah sein. Wie viele von ihnen dadurch zusätzlich auch zu G-Jüngern wurden, ist nicht überliefert…

„Papamobil“ auf Basis des Mercedes-Benz 230 G
„Papamobil“ auf Basis des Mercedes-Benz 230 G

Sie wollen mehr über die Highlights der G-Klasse Historie erfahren?


Exklusiver Content für Mitglieder.

Jetzt die spektakulärsten Meilensteine und ikonischsten Fahrzeuge ansehen.
Einloggen und mehr erfahren
Mercedes-Benz G-Klasse, Showcar G 63 AMG 6x6

Verwandte Themen

Making-of

Mercedes-Benz 280 GE von 1979

Sensation: Epic Cube.

Der Amber Cube: 90 Tage Guss-Zeit, knapp 45 Tonnen Harz – und nur ein Versuch. Erfahren Sie, wie dieses zeitlose Kunstwerk für ein zeitloses Fahrzeug entstanden ist. Der Cube wiegt insgesamt rund 52 Tonnen.

Die Entwicklung des „G“

Entwickler der G-Klasse mit zwei Prototypen des Fahrzeuges in der Wüste

Mit dem Prototypen in der Wüste.

Mit dem Prototypen in der Wüste: 1978 stellten sich zwei Entwicklungsträger der G-Klasse ersten Tests. Begleiten Sie den Ur-G bei ausgedehnten Testfahrten durch die Sahara und erleben Sie die Geburtsstunde der Legende.